Story und Plot im Pen & Paper

Story und Plot im Rollenspiel

Rollenspielerinnen sind meist leidenschaftliche Geschichtenerzähler. Die Kunst des Erzählens kann mit viel theoretischem Unterbau unterfüttert werden, um erzählerische Stilmittel aufzudecken, die wir ansonsten nur intuitiv verwenden. Einmal ans Licht gebracht, können wir diese Stilmittel nun zielgerichtet einsetzen. Ein solches Stück Theorie liegt hinter den Begriffen Story und Plot. Schauen wir mal, was uns das bringt…

Was will mir der Autor damit sagen? 3 Fälle, in denen DSA-Autoren Rätsel aufgeben

Drei Bücher und keine Ahnung

“Was will mir der Autor damit sagen?”, ist eine unter LiteraturwissenschaftlerInnen nicht gern gehörte Frage. Auch wenn ich ein Kaufabenteuer vorbereite, möchte ich sie mir nicht stellen müssen. Ich möchte vielmehr alle Informationen, die ich brauche, um das Abenteuer zu leiten, so präsentiert bekommen, dass ich möglichst wenig Arbeit damit habe. Hier sind drei Fälle, […]

Rezension: Der Palast der drei mal sieben Fallen

Cover Palast der drei mal sieben Fallen

Spannende Herausforderungen für den eigenen Dungeon zu erdenken, ist nicht immer leicht. Zur Hilfe für den uninspirierten Spielleiter existieren einige Rollenspielhilfen, die nicht an ein bestimmtes System oder Setting gebunden sind. Eines davon halte ich in meinen Händen. (Das ist gelogen, ich brauche beide Hände zum Tippen.) Der Palast der drei mal sieben Fallen ist […]